360° Tour für Unternehmen

Für Unternehmen bieten 360-Grad-Panoramen neue Möglichkeiten der Präsentation im Internet. Ein virtueller Rundgang macht Hotelzimmer, Ferienwohnungen, Verkaufsflächen und viele andere Räumlichkeiten hautnah erlebbar und das zu jeder beliebigen Zeit von jedem Ort aus. Mit der VR-Technik differenzieren sich Unternehmen entscheidend vom Wettbewerb.

Die 360-Grad-Tour für Unternehmen bringt Geschäftsräume ins Internet

Mit einem 360-Rundgang bieten Unternehmen ihren Kunden einen beeindruckenden virtuellen Einblick. Mit neuester Kamera- und Scan-Technik erfassen Spezialisten jeden Raum bis ins kleinste Detail und erstellen daraus ein realistisches und detailgetreues Panorama. Das bietet Vorteile für eine Vielzahl von Unternehmen. Hiervon profitieren

um nur einige wenige Adressaten zu nennen. Die VR-Technik bietet viele Vorzüge wie eine leichte Zugänglichkeit, eine hohe Verfügbarkeit und eine Verbesserung des Webauftritts zum Beispiel dank der Einbindung in Street View. Wer seine junge, technikaffine und fortschrittliche Kundschaft auf gleichem Level ansprechen möchte, der entscheidet sich heute für 360-Grad-Rundgänge.

VR-Touren bieten einen vielfältigen praktischen Nutzen

Die 360-Grad-Panoramatour dient als digitales Schaufenster in das Unternehmen. Eine Serie von Fotos bildet das Panorama, das einen Rundumblick in jeden zu präsentierenden Raum bietet. Das kann der Verkaufsraum in einem Ladengeschäft sein, der Showroom eines Autohauses oder der Geräteraum in einem Fitnessstudio.

Unternehmen präsentieren ihren Kunden im virtuellen Rundgang alles, was wichtig ist. Restaurants zeigen stolz ihre Bar und die Tische, Hotels überzeugen mit einem Blick auf die frischgemachten Betten und Ferienanlagen präsentieren die Umgebung in Strandnähe. Den Einsatzmöglichkeiten sind bei dieser spannenden Technologie basierend auf hochauflösenden Bildern keine Grenzen gesetzt.

Einfache Implementierung in Website und Social Media

Eine einmal erstellte 360-Tour nutzen Unternehmen auf vielfältige Weise und ziehen damit vielfachen Gewinn aus der Investition. Umsetzbar ist zum Beispiel eine Integration in Google Street View, das Panorama wertet den Content der Website deutlich auf. Wer Street View nutzt, um etwa ein Restaurant in der Nähe zu finden, stößt auf ein Angebot samt Panorama und sieht sich gleich einmal neugierig in der Lokalität um. Das wirkt wie ein Magnet auf Besucher und sorgt für einen spürbaren geschäftlichen Aufschwung.

Möglich ist aber auch eine Einbindung in Social Media wie Facebook, Twitter oder Instagram. Mit einem Panorama präsentieren sich Unternehmen immer von ihrer besten Seite. Sinnvoll ist außerdem die Integration auf der eigenen Homepage. Ist der Kundenkontakt erst einmal hergestellt, verschicken zum Beispiel Immobilienmakler Rundgänge durch die betreffenden Objekte per E-Mail direkt an die Interessenten. Es erfolgt eine Verwertung der Touren auf vielen Kanälen.

360-Grad-Panaroma stärkt die Präsenz im Internet

Virtuelle Rundgänge sorgen für Aufmerksamkeit im Netz und verbessern die Sichtbarkeit des eigenen Angebots. Unternehmen werben um Kunden mit der Website, mit Blogeinträgen, Videos auf Youtube oder Statusmeldungen bei Twitter und Instagram. Wer hier auf 360-Grad-Rundgänge setzt, erhält ein weiteres wertvolles Werkzeug im Kampf um Aufmerksamkeit. Nicht jeder Konkurrent hat ein 360-Grad-Panorama zu bieten, umso stärker ist das Interessen an Unternehmen, die bereits auf diese spannende Technologie setzen. Wer virtuelle Touren nutzt, sichert sich einen wertvollen Wettbewerbsvorteil.

Alle Argumente auf einen Blick

Viele Vorzüge der 360-Grad-Touren liegen auf der Hand, andere sind weniger offensichtlich. Diese Vorteile der Panoramen sollte jedes Unternehmen kennen:

  • bieten Besuchern faszinierende Einblicke in die Räumlichkeiten des Unternehmens
  • realistischer Rundgang durch Panoramen mit hoher Fotoqualität
  • Verbesserung des Rankings in Suchmaschinen wie Google
  • bessere Auffindbarkeit zum Beispiel über Google Street View
  • starke Differenzierung von der Konkurrenz
  • Einbindung in die Website und Social Media
  • Panoramen lassen sich auch per E-Mail versenden
  • Kunde kann Angebote wie Hotelzimmer oder Trainingsräume und Büroräume vorab prüfen
  • effiziente und wenig zeitraubende Besichtigung von Geschäftsräumen
  • unkomplizierte Handhabung
  • nutzbar mit VR-Brille oder per Smartphone/Tablet
  • moderne Form der Produktpräsentation ideal für technikbegeisterte Kunden
  • Erschließung größerer und auch internationaler Kundenkreise
  • Imagepflege; Unternehmen präsentiert sich als Trendsetter
  • Panoramaerstellung durch den Dienstleister vor Ort; kein eigener Aufwand
  • Nutzung neuerster Technologie aus dem Bereich Virtual Reality
Schreiben Sie uns für Fragen zu 360° Touren für ihr Unternehmen